Petra (griechisch für Fels) war die wichtigste Stadt der Nabatäer und erlebte ihre Blütezeit unter den Seleukiden und später unter den Römern. Strategisch günstig an den Handelswegen nach Arabien und in den Fernen Osten gelegen, kontrollierte sie in der Spätantike den Gewürzhandel. Petra war berühmt für seine in den Fels gehauene Architektur und seine Wasserbaukunst. Die beiden in Ost-West-Richtung ausgerichteten Obelisken sollen die Darstellungen der männlichen und weiblichen Gottheiten Duschara und al-´Uzza sein. Jordanien. Nabatäer. Petra, Wadi Araba.

Petra (griechisch für Fels) war die wichtigste Stadt der Nabatäer und erlebte ihre Blütezeit unter den Seleukiden und später unter den Römern. Strategisch günstig an den Handelswegen nach Arabien und in den Fernen Osten gelegen,  kontrollierte sie in der Spätantike den Gewürzhandel. Petra war berühmt für seine in den Fels gehauene Architektur und seine Wasserbaukunst. Die beiden in Ost-West-Richtung ausgerichteten Obelisken sollen die Darstellungen der männlichen und weiblichen Gottheiten Duschara und al-´Uzza sein. Jordanien. Nabatäer. Petra,  Wadi Araba.
13797691
Fotograf:
UIG Imageselect
Credit Line:
Werner Forman UIG
Model Release:
Nein
Property Release:
Nein

Ähnliche Bilder
Alle Anzeigen
Unsere Preise
* Alle Preise netto. In Deutschland 7% MwSt.
Lizenzbestimmungen im Detail als:
HTML | PDF